Check En extrem vielseitig einsetzbares Mittel

Im Poker gibt es verschiedene Aktionen, die ein Spieler während einer Runde tätigen kann: Check, Call, Bet, Raise und Fold. Check bedeutet, dass der Spieler keine Aktion tätigt, also nichts setzt, und der nächste Spieler ist an der Reihe. Das Checken, zu Deutsch „schieben“, ist allerdings nur möglich, wenn in der Spielrunde bisher noch nichts gesetzt wurde. Wenn alle Spieler checken, wird die nächste Karte aufgedeckt, ohne dass du dafür extra zahlen musst. Ein Check ist auch ein probates Mittel, um einen Bluff aufzubauen. Angenommen du hältst gegen einen Maniac eine wirklich gute Hand. Dann checkst du jetzt, statt zu raisen. Der Maniac stuft deine Hand als schlecht ein und wird raisen und re-raisen, wenn du callst. Er treibt aufgrund deines Checks den Pot auch mit einer schlechten Hand in die Höhe. Würdest du statt dem Check mit einer bet daherkommen, würde ein erfahrener Spieler sofort schlussfolgern, dass du eine gute Hand hältst und folden. Daher solltest auch du nicht den fehler machen und ein Check immer mit einem „Ich halte keine gute Hand und hoffe auf den River oder den Turn“ gleichsetzen. Der Check ist ein extrem vielseitig einsetzbares Mittel, das nicht unterschätzt werden sollte.

Poker Karten und Pokerchips

Wichtige Gedanken zum Check

  • Auf den ersten Blick signalisiert der Check bei den meisten Gegnern eine Schwäche. Du versuchst kostenlos die nächste Karte zu sehen. In vielen Fällen kommst du damit nicht durch, weil jemand nach dir wettet und danach vielleicht noch jemand erhöht.
  • Ein Check kann aber ebenso zum Slow Play verwendet werden. Du willst so tun als wäre deine Hand schwach, aber in Wirklichkeit hältst du eine Straße oder Flush auf der Hand. So kannst du eine Wette aus dem Gegner heraus kitzeln.
  • Wenn du dann auf seine Wette mit einem Raise antwortest, spricht man von einem Check-Raise. Was meistens nur einmal funktioniert, weil der Gegner nun eine starke Hand vermutet. Oder du nutzt das Check Raise als Bluff, um den Pot vorzeitig einzusammeln. Dann sollte deine Erhöhung aber wirklich stark genug dafür sein.

Mehrheitlich checken die Spieler aber einfach nur durch, weil sie keine besonders gute Hand besitzen. Statt direkt zu folden, hofft man auf ebenso passive Gegner nach einem selbst.

Jetzt den besten Online Poker Anbieter finden