Deal Das vorzeitige Ende eines Spiels

Wird ein Turnier vorzeitig beendet, wird das als Deal bezeichnet. Der Deal kommt nur zustande, wenn alle Spieler einverstanden sind, da das Preisgeld unter den sich noch im Spiel befindlichen Spielern aufgeteilt wird. Normalerweise wird das Turnier anschließend trotzdem zu Ende gespielt, um den Sieger zu küren, auch wenn das Preisgeld bereits verteilt wurde. Die Aufteilung kann nach unterschiedlichen Methoden erfolgen. Bei der Chipcount-Methode erhält jeder Spieler den Betrag, den er so oder so gewonnen hätte. Das restliche Geld wird anhand der Chipstände verteilt. Bei der ICM-Methode kommt eine Berechnungsformel zum Einsatz, mit der versucht wird festzulegen, wie viel ein Spieler zum aktuellen Zeitpunkt gewonnen hätte. Bei der Post-deal-methode wird das Geld komplett aufgeteilt, bleibt ein Rest, wird um diesen gespielt. Seat + Chipcount Methode setzt fest, dass jeder Spieler einen festen Betrag bekommt. Der Rest wird mit der ICM Methode verteilt. Ein Deal könnte zum Beispiel beim Spiel mit Freunden auftreten, weil ein oder mehrere Spieler kurzfristig das Spiel verlassen müssen. Bei offiziellen Großturnieren oder beim Online Poker wirst du das nicht erleben.

Poker Chips

Wann ein Deal Sinn ergibt

Mit dem Deal lässt sich ein Turnier schneller beenden. Er entsteht meist unter den letzten zwei bis vier Spielern. Gründe dafür können sein:

  • Das Turnier lief schon sehr lange und alle sind müde. Wenn sich deine Konzentration nicht mehr aufrechterhalten lässt, dann schlage den anderen Teilnehmern einen Deal vor.
  • Der Chipleader besitzt einen enormen Vorsprung, bspw. 70% aller Chips und der Rest verteilt sich in geringen Mengen auf andere. Hier wäre eine Veränderung nur mit mehreren gewonnenen All ins möglich, aber eben sehr unwahrscheinlich.
  • Über längere Zeit spielen die letzten zwei Teilnehmer auf demselben Chip-Niveau. Ein Ende scheint nicht in Sicht, weil beide entsprechend strategisch pokern.

Du könntest es auch zwecks der Zeit so machen und einen Deal eingehen. Dies lohnt sich bspw. in einer ganzen Turnierserie. Statt noch zwei Stunden um etwas mehr Turniergeld zu pokern, erholst du dich lieber. Um dann am nächsten Tag wieder fit für ein weiteres Event zu sein.

Einen Deal vorzuschlagen bzw. zu akzeptieren, sollte deshalb aus verschiedenen Gesichtspunkten betrachtet werden.

Jetzt den besten Online Poker Anbieter finden