Fixed Limits Ideal für Anfänger

Im Poker wird zwischen drei verschiedenen Varianten unterschieden: Fixed Limit, No Limit und Pot Limit. Beim Fixed Limit gibt es einen festen Wert, der beim Bieten nicht überschritten werden darf bzw. kann. Das heißt, du kannst nur so viel bieten, wie das vom Spiel vorgegeben wird. Ideal für Anfänger. Small Bet und die Big Bet sind vorgegeben und müssen eingehalten werden. Dem gegenüber stehen die Einsätze bei No Limit Spielen. Denn diese können vollkommen beliebig gewählt werden. Bei einem 1USD/2USD Hold’em Spiel betragen die Small Bet 1 USD und die Big Bet 2 USD. Das heißt, in den Runden vor dem Flop kann ein Spieler immer maximal 1 USD setzen oder um diesen Betrag raisen. Bei den Wettrunden des Turn und des Rivers kann ein Spieler jetzt aber 2 USD setzen oder um 2 USD erhöhen. Diese Vorgaben sind fest vorgegeben. Das heißt, du kannst auch nicht mehr oder weniger setzen. In deiner Pokersoftware kannst du dir die Limit-Tische nach den Limit-Wertigkeiten in USD sortieren lassen, um so auf einen Blick sehen zu können, wo du Platz nehmen kannst. Je besser der Spieler umso höhere Limits werden gewählt.

Poker Chips

Wichtige Gedanken zum Fixed Limit Poker

  • Fixed Limit Poker erweist sich als deutlich angenehmer zu spielen. Zu keinem Zeitpunkt besteht die Gefahr All In gehen oder einen solchen callen zu müssen. Was den Druck reduziert, aber ebenso deine Chancen auf schlagartig große Gewinne (Double Up und besser).
  • Bluffs verlieren stark an Wirkung, weil du nur in den festgelegten Schritten erhöhen kannst. Für ein Re-Raise benötigst du zunächst ein Raise deines Gegners.
  • Slowplay lohnt sich kaum, weil deine Erhöhung nur dem Doppelten des normalen Einsatzes entspricht. Allerdings das Vierfache, wenn du mit dem Slowplay bis zum Turn oder River wartest.
  • Um Fixed Limit Holdem erfolgreich zu meistern, solltest du dich mit den Wahrscheinlichkeiten bestens auskennen. Orientiere dich strikt an den Pot Odds und passe deine Einsätze dementsprechend an!
  • Aufgrund der fixen Wetten gehen viele Spieler häufig bis zum Flop mit. Schließlich wird es erst danach doppelt so teuer für sie, wollten sie in der Hand bleiben. Dies kannst du ausnutzen und zwar mit Suited Connectors und kleinen Paaren. Diese gewinnen beim Fixed Limit Poker an Bedeutung. Versuche nur die Big Bet bezahlen zu müssen, um hoffentlich eine Straße, Flush oder Drilling auf dem Flop zu treffen. Dann profitierst du von den vielen Einzahlungen in den Pot.

Jetzt den besten Online Poker Anbieter finden