Overcard Ein potentielles Risiko!

Als Overcard wird die Karte bezeichnet, welche im Vergleich zwischen den Hole Cards und den Karten auf dem Board, also den Flops, Turn oder River am höchsten ist. Dabei geht es nicht um den Vergleich mit den Karten der Mitspieler. Angenommen es gibt noch drei Spieler in der Pokerrunde. Es werden folgende Hole Cards ausgegeben:

Spieler 1: Kreuz vier, Karo Dame

Spieler 2: Karo sechs, Pik sieben

Spieler 3: Herz neun, Pik König

Im Flop werden die Karten Pik 2, Kreuz acht und Karo Bube gegeben.

Die Farbe, also ob es sich um Herz, Karo, Kreuz oder Pik handelt, spielt für die Overcard überhaupt keine Rolle. Für das gegebene Beispiel liegt die Overcard zwischen Spieler 1 und dem Board bei Spieler 1 mit der Karo Dame. Für Spieler 2 liegt die Overcard bei dem Board mit dem Karo Bube und für Spieler 3 liegt die Overcard bei ihm, da er mit dem Pik König gegen den Karo Buben aufwarten kann.

Die Overcard ist insofern wichtig, da eine Overcard auf dem Board ein potenzielles Risiko für den Spieler darstellt. Erhält ein Mitspieler diese Karten, wird bei einem Stechen die Hand mit der Overcard gewinnen, sofern kein Monster gebildet werden konnte.

Poker Asse

Overcard auf der Hand bzw. dem Board

Es ist bspw. ärgerlich wenn du mit KQ preflop deinen Call machst und der Flop zeigt dann ein Ass. So besteht die realistische Gefahr, dass einer deiner Gegner ein Ass besitzt und somit das höhere Paar bildet. Asse werden gern gespielt und stellen zugleich die höchstmögliche Overcard dar. Solche Situationen treffen nicht immer, aber relativ häufig ein.

Wenn du eine Overcard auf dem Board antriffst, solltest du schon mehr als nur ein Paar besitzen. Also wenigstens zwei Paare, einen Drilling oder besser. Denn in den meisten Fällen gewinnt die Overcard bzw. das Overpair.

Hierbei fließt aber auch deine Einschätzung zum Spielverhalten des Gegners mit hinein. Wenn er sehr tight spielt, also nur die besten Starthände, ist so eine Overcard auf dem Board sehr gefährlich. Loose Spieler, die viele Hände zum Flop bringen, müssen dagegen nicht unbedingt ein Overpair bilden.

Und nur weil eine Overcard zu sehen ist, musst du nicht sofort folden. Welche Möglichkeiten besitzt du um deine Hand zu verbessern? Vielleicht einen Flush Draw oder Straight Draw? Ob du wettest bzw. mitgehst, das hängt nun auch von den Pot Odds ab. Bedenke aber, dass viele Showdowns mit dem höchsten Paar beendet werden. Bessere Kombinationen kommen seltener vor.

Jetzt den besten Online Poker Anbieter finden