Satellite Erspiele dir die Teilnahme!

Satellite-Turniere stellen eine Möglichkeit dar, um sich in teure Turniere einzukaufen. Dabei handelt es sich um Vorturniere, die für ein wesentlich niedrigeres Buy-In gespielt werden können. Als Hauptpreis winkt bei diesen Satellite-Turnieren die Teilnahmen an einem weiteren Turnier. Gerade für internationale Turniere sind derartige Satellite-Turniere sehr beliebt. Jeder Spieler muss sich der großen Konkurrenz bewusst sein.

Derartige Turniere werden oft von Tausenden Pokerspielern besucht. Viele von ihnen spielen gerade am Anfang aggressiv. Da kann es selbst den besten Profi-Spielern passieren, dass sie auf der Strecke bleiben. Erst mit fortschreitendem Verlauf des Turniers werden die Spieler bedachter und es kehrt ein wenig Ruhe ein. Dabei ist es egal, ob diese Satellite-Turniere vor Ort oder Online durchgeführt werden.

Für jedes große Turnier werden verschiedene Satellite-Turniere ausgegeben. Bevor du  von Turnier zu Turnier hüpfst ,um an den Start gehen zu können, kannst du dir das Geld elber zusammensparen. Du musst dir darüber im Klaren sein, dass das Turnier in jeder Phase seine eigenen Eigenheiten mit sich bringt. Bei den großen Turnieren werden Anfänger durch die hohen Buy-Ins abgeschreckt. Bei einem Satellite sind zu Beginn reichlich hoch motivierte, unberechenbare und sehr aggressive Spieler dabei, deren Unbedarftheit erfolgreich sein kann.

NetBet Poker Turniere

NetBet Poker bietet jeden Monat Turniere mit starken Preisgeldern an

Satellite und Steps

Innerhalb dieses Konzepts gibt es zwei Varianten. Das Satellite selbst führt zum gewünschten Ziel. Wenn du es hier auf den ersten Platz schaffst, ist dir ein Ticket für das große Event sicher.

Je teurer der geschenkte Buy In ist, desto mehr Schritte (Steps) gilt es davor zu absolvieren. Besser gesagt: Du kannst dich direkt beim Satellite einkaufen oder viele kleinere Turniere (Steps) durchlaufen. Wenn du sofort im Satellite sitzen möchtest, bezahlst du entsprechend mehr Buy In. Jeder Step davor gestaltet sich günstiger. So kommt es, dass du bei den besten Events nur ein bis zwei Cent im untersten Step zahlst. Dafür gilt es dann aber auch mehrere Turniere am Stück zu gewinnen.

Eine ziemlich große Herausforderung, welche selbst ein Pokerprofi nur selten meistert. Dementsprechend solltest du dir gut überlegen, wo es sich lohnt mehrere Steps anzugehen. Sie mögen dich nicht viel Geld kosten, aber dein Zeiteinsatz besitzt ebenso einen Wert. Vielleicht pokerst du lieber regulär beim Cash Game, um dir dann den Buy In vom Satellite leisten zu können.

Mit dem Satellite zur WSOP

Denn wenn es von Step zu Step geht, existieren nur selten Preispools. Das Event lässt die besten Spieler weiter, schenkt ihnen also den Eintritt zum nächsthöheren Schritt. Deine Chancen alle Steps zu durchschreiten und im versprochenen Turnier zu sitzen, stehen damit nicht sonderlich gut.

Doch der Aufwand kann sich bei großen Events lohnen. Vor allem dann, wenn du mit so einem Preispaket am Ende ein großes Live-Turnier besuchen darfst. Wie wäre es mit einem bezahlten Flug, Buy In und Spesen für die World Series of Poker (WSOP)? In den letzten Jahren wurde 888poker zum offiziellen Hauptsponser der Pokerweltmeisterschaft ernannt. Somit durfte 888poker entsprechende Satellites zur WSOP anbieten. Wahlweise zum Main Event oder einem kleineren Turnier in Las Vegas.

Jetzt den besten Online Poker Anbieter finden