Value Bet Erhöhe den Gewinn!

Manche Spieler haben ein sehr sicheres Gespür dafür, ob sie den Pot für sich gewinnen oder nicht. Hält jemand eine starke Hand, kann er durch ein bestimmtes Verhalten seine Mitspieler zu höheren Einsätzen motivieren. Doch in der letzten Runde greifen viele Spieler auf die Value Bet zurück. Deren Zweck ist es einzig und allein, den Gewinn zu erhöhen. Der Spieler setzt also eine höhere Bet, um die seine Mitspieler bei einem Call zu einem höheren Einsatz zu bewegen.

Vermehrt sich der Pott dank der Value Bet nun von 20.000 Euro um 2.000 Euro, müssen auch alle anderen Spieler mindestens 2.000 Euro einzahlen. Sind noch weitere zwei Spieler dabei, ergibt sich ein Gesamtpott von 26.000 Euro. Idealerweise geht dann der hohe Pot an den Initiator.

Beim Value Bet ist eigentlich offensichtlich, dass sich der Spieler siegessicher ist. Er hat dann kein Interesse mehr daran die anderen einzuschüchtern oder mit falschen Informationen zu versorgen. Daher sollte hier mit Bedacht vorgegangen werden. Natürlich kann es sich um einen bewussten Tell handeln, der die vernünftigeren Konkurrenten aus dem Spiel bringen soll. Deshalb wirst du die Intention meist erst im Nachhinein erkennen. Kein Spieler wird sagen, dass er gerade eine Value Bet setzt.

Poker Chips

Sinn der Value Bet

Sinn und Zweck der Value Bet ist es deine Hand zu verteidigen. Wenn dein Blatt stark ist oder sogar unschlagbar (nach aktuellen Stand vor der nächsten Karte), solltest du entsprechend hoch wetten. Nur in wenigen Situationen lohnt sich das Slowplay bzw. ein Check-Raise. Dafür musst du deine Gegner schon sehr gut kennen.

Mit der Value Bet gehst du sicher, dass niemand zum Flop limpen möchte. Du verhagelst ihnen sozusagen die Aussicht auf eine günstige Karte. Der Wert (Value) deiner Hand wird mit der Wette (Bet) in Einklang gebracht.

Beispiele für die Value Bet

  • Du hast vor dem Flop mit AK ordentlich erhöht und ein Spieler ging mit. Der Flop zeigt nun AQJ. Es besteht die Chance, dass dein Gegner auf einem Straight Draw sitzt. Bspw. besitzt er den König, weil er deine Wette mit K9 mitgegangen ist. Du solltest ihn mit einer Value Bet den Pot streitig machen. Schließlich ist sein One Ended Straight Draw nicht viel wert. Hier darfst du ihm keinesfalls eine Karte schenken.
  • Mit dem Flop hast du einen Drilling getroffen. Leider liegen zwei der drei Achten auf dem Board. Somit besteht die Chance, dass jemand anderes bald sein Full House trifft (falls nicht schon geschehen). Du testest die Situation mit einer Value Bet an, weil dein Drilling an sich wertvoll genug dafür ist. Nun musst du die Reaktion deiner Mitspieler und ihr typisches Setzverhalten dazu ins Verhältnis setzen.
  • Du hattest das Glück auf dem Flop eine Straße zu treffen. Jedoch bahnt sich mit zwei Karten desselben Zeichens ein Flush deines Gegners. Weshalb er bereit ist höhere Wetten mitzugehen. Jedoch ist deine Straße im Moment am gewinnen und deshalb solltest du sie mit einer Value Bet angemessen verteidigen.

Jetzt den besten Online Poker Anbieter finden