Übersicht: Poker Seiten mit PayPal

Möchtest du in der Welt des Poker online mit echtem Geld spielen, kommst du nicht umher, eine Einzahlung zu leisten. Da wäre es schon praktisch, wenn du für Poker mit PayPal einzahlen könntest. Immerhin handelt es sich um einen der bekanntesten Zahlungsdienstleister im Online-Handel. Das Unternehmen PayPal hat bereits früh erkannt, dass es beim Online-Handel vor allem um die sichere Transaktion von Zahlungen geht. Dies betrifft nicht nur die Ein-, sondern auch die Auszahlungen. Ist es von Vorteil, wenn du bei Poker mit PayPal auszahlen kannst? Oder steht der Kunde dann als Unternehmen mit anderen PayPal-Konditionen dar? Auf diese und andere Fragen findest du in dem folgenden Ratgeber die Antwort!

Online Poker mit PayPal – Wichtige Fakten im Überblick:
  • Für Einzahlungen bei PayPal keine Gebühren zahlen
  • Nicht alle Casinos ermöglichen PayPal-Zahlungen
  • Auszahlungen auf ein PayPal-Konto kosten Gebühren
  • Es können zusätzliche Umrechnungsgebühren entstehen
  • Für Unternehmen werden die Gebühren mit steigendem Einkommen günstiger

Jetzt den 888 Poker Bonus in Anspruch nehmen

Das PayPal Prinzip für Pokerspieler

Das Unternehmen PayPal hat es sich auf die Fahnen geschrieben das Finanztransaktionen im Internet so sicher wie möglich zu gestalten. Dabei darf jedoch der zeitliche Faktor und der bürokratische Aufwand nicht außer Acht gelassen werden. So verlangen die Kunden eine immer sichere und dabei immer schnellere Möglichkeit Zahlungen abwickeln zu können. Als Kunden betrachtet PayPal die Verbraucher und Konsumenten auf der einen und die Händler und Dienstleister auf der anderen Seite.

Für beide soll das Bezahlsystem PayPal einen Vorteil bieten, wobei es unabhängig davon sein sollte, ob es sich um eine Privatperson oder ein Unternehmen handelt. Derjenige, der Einzahlungen erhält muss eine Gebühr an PayPal entrichten, da es sich augenscheinlich um eine Geschäftstätigkeit handelt. Einzig bei Retouren werden Ausnahmen gemacht. PayPal hat ein aktives Programm für den Käufer- und Verkäuferschutz entwickelt. Bekanntlich gibt es im Online-Handel auf beiden Seiten schwarze Schafe.

PayPal Funktionsweise

Für Käufer ist ein PayPal-Konto eine Erleichterung

Bei PayPal kommt es einzig auf die gebührenpflichtigen Einzahlungen an, wobei dabei zwischen Händlern und Privatpersonen unterschieden wird. Insgesamt gibt es bei PayPal fünf verschiedene Gebührenstrukturen. Am günstigsten ist der Zahlungseingang beim Sammeln von Spenden. Hier werden nur 1,5 Prozent des Betrags und 0,35 Euro an Gebühr pro Eingang fällig. Privatkunden, die zum Beispiel über Poker Seiten mit PayPal Einzahlungen erhalten, müssen hingegen das Maximum von 1,9 Prozent zuzüglich der 35 Eurocent Gebühr entrichten.

Für Händler werden die Einzahlungen günstiger, je höher die Gesamtbeträge über PayPal sind. Daher bieten einige Händler Sonderkonditionen oder Bonuszahlungen an, wenn Spieler auf PayPal als Bezahlsystem zurückgreifen. Du solltest wissen, dass es erst seit kurzer Zeit möglich ist, Poker mit PayPal zu bezahlen. Glückspiele und Glückspiel-Anbieter jeglicher Art wurden lange Zeit von PayPal als Geschäftskunden ausgeschlossen.

Zu groß wurde das Risiko durch PayPal bewertet, wenn die Kunden beim Online Poker mit PayPal bezahlen. Immerhin kommt es nicht selten zu Spielschulden. Daher müssen sich Händler, die mit PayPal kooperieren wollen einer besonderen Begutachtung unterziehen. So ist es schon ein gutes Zeichen, wenn du auf ein Online Casino triffst, bei dem Zahlungen per PayPal angeboten werden.

Die Top 5 Poker Boni im Vergleich

Poker Room Testurteil Bonus Software Gutschein einlösen
1. 888 Poker
10/10
bis 400 Euro
+ Free Tickets
Igt *****Einlösen
2. Ladbrokes
9/10
1.500 Euro
Playtech *****Einlösen
3. William Hill Poker
9/10
1.500 Euro
Playtech *****Einlösen
4. NetBet Poker
9/10
bis 1500 Euro
+ Free Tickets
Playtech *****Einlösen
5. TonyBet Poker
9/10
bis zu 2000 Euro
+ Free Tickets
Greentube *****Einlösen
X
Ihr Code:
Das Gutscheinangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster ihres Browsers geöffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich der Gutschein auch über den folgenden Link abrufen:
Direkt zum Anbieter

Worauf solltest du bei Zahlungen mit PayPal achten?

Wenn die Zahlung mit PayPal für dich ein Qualitätskriterium darstellt, musst du zunächst eine Pokerseite finden bei der diese Zahlungsmöglichkeit angeboten wird. Im nachfolgenden Abschnitt wurden verschiedene Pokeranbieter für dich zusammengestellt, die zumindest dieses Kriterium erfüllen. Es wurde bereits erwähnt, dass bei Poker mit PayPal auszahlen zu Gebühren kommt. Diese sind unabhängig vom Casino und werden allein durch PayPal verlangt. Daher sollten Kunden darauf achten, dass zumindest der Pokeranbieter nicht noch weitere Forderungen in diese Richtung stellt.

Sofern die Ein- und Auszahlungen in der gleichen Währung getätigt werden, in der das PayPal Konto geführt wird, kommt es nicht zu weiteren Kosten. Für Umrechnungen berechnet entweder das Casino oder PayPal eine Umrechnungsgebühr. Du solltest es dringendst unterlassen bei beiden Dienstleistern auf Gewinne durch Währungsspekulationen zu hoffen. Wenn es ungünstig läuft, verlierst du am Ende sowohl deinen Poker-Account, als auch dein PayPal-Konto. Weitere nützliche Tipps erhaltet ihr in unserem Ratgeber.

Es gibt Anbieter die auf Einzahlungen beim Online Poker mit PayPal Boni ausgeben. Dies wird getan um die Gesamtsumme der Einzahlungen zu erhöhen. Generell spricht nichts gegen diese Art der Bonuszahlungen. Wie der Poker Bonus Vergleich oder der Ratgeber Poker Bonus ohne Einzahlung zeigen, kommt es bei jedem Bonus vor allem auf die damit verbundenen Bedingungen an. Hast du das Gefühl, diese nicht erfüllen zu können, zahl mit PayPal ein, allerdings schlag den Bonus aus!

Bei diesen Anbietern kannst du mit PayPal zahlen

Möchtest du beim Online Poker mit PayPal zahlen, wirst du bereits zu Beginn mit der Frage konfrontiert, bei welchem Anbieter dies überhaupt möglich ist. So gibt es zwar verschiedene Erfahrungsberichte zu den Konditionen einzelner Online Casinos, doch eine Auflistung aller Poker Seiten mit PayPal wirst du vergebens suchen. Daher haben wir uns nun die Mühe gemacht und stellen dir sechs Anbieter vor, bei denen es möglich ist, mit PayPal zu zahlen. Ob diese nun dir und deinen Pokerfreunden gefallen, musst du allerdings selber entscheiden.

888 Poker: 2 bis 5 Tage für die Auszahlung

Bei 888 Poker ist es möglich eine Einzahlung und eine Auszahlung per PayPal vorzunehmen. Das Einzahlungslimit liegt zunächst bei 15 Euro und die Einzahlung wird innerhalb von Sekunden ausgeführt. Der Mindestauszahlungsbetrag für PayPal liegt ebenfalls bei 15 Euro, während der maximale Auszahlungsbetrag bei 30.000 Euro liegt. Auszahlungen können für Standard- und VIP-Mitglieder 4-5 Tage dauern, für Gold-VIP-Mitglieder 2-3 Tage.

Jetzt den 888 Poker Bonus in Anspruch nehmen

PokerStars: Keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen

Der Anbieter PokerStars ermöglicht, Ein- und Auszahlungen per PayPal durchzuführen. Die Kunden müssen alle PayPal-Kosten selber tragen. Positiv ist: Von PokerStars werden weder für Ein- noch für Auszahlungen Gebühren erhoben. Die Mindestein- und -auszahlungen können variieren. Sie werden immer im Kassenbereich bekannt gegeben. Die Details haben wir in einem eigenen Erfahrungsbericht zu PokerStars PayPal zusammengestellt.

Jetzt den PokerStars Bonus in Anspruch nehmen

bet-at-home Poker: Auszahlungen ab 50 Euro

Im bet-at-home Online Casino kannst du ebenfalls bei Poker mit PayPal einzahlen. Es werden keine Bearbeitungsgebühren verlangt. Mit Hilfe von PayPal ist eine sofortige Einzahlung möglich. Diese kann ab 10 Euro erfolgen. Kostenfreie Auszahlungen sind bei bet-at-home Poker jederzeit zwischen 50 und 5.000 Euro möglich.

Bet-at-home Zahlungsarten

Bet-at-home ermöglicht neben PayPal die Zahlung über viele verschieden Anbieter

Jetzt den bet-at-home Poker Bonus in Anspruch nehmen

PKR: Auszahlungen bis zu 20.000 Euro

Das Online Casino PKR bietet ebenfalls an mittels PayPal Einzahlungen zu leisten. Unsere PKR Erfahrungen haben gezeigt, dass Einzahlungen von mindestens 10 Euro gebührenfrei sind. Das Einzahlungslimit kann nach eigenem Ermessen festgelegt werden. Dies geschieht im Zuge der Spielsuchtprävention. Für Auszahlungen werden keinerlei Gebühren erhoben. Monatlich können maximal 20.000 Euro ausgezahlt werden. Der Ein- und Auszahlungsweg müssen dabei übereinstimmen. Daher solltest du dir vor der ersten Einzahlung überlegen, ob du über PayPal eine Auszahlung machen möchtest.

Jetzt den PKR Poker Bonus in Anspruch nehmen

bwin Poker: Einzahlungen in Sekundenschnelle

bwin Poker ermöglicht ebenfalls die Zahlungen per PayPal. Einzahlungen dauern nur wenige Sekunden. Nach der erfolgreichen Registrierung bedarf es für die Gutschrift bei Auszahlungen nur 2 bis 6 Stunden. Ein Einzahlungslimit kann unabhängig von PayPal als Zahlungsmethode eigenständig eingerichtet werden. Dies geschieht im Sinne des Verantwortungsvollen Spielens.

Jetzt den bwin Poker Bonus in Anspruch nehmen

betway Poker: 10 Euro Mindestbetrag für Ein- und Auszahlungen

Um Einzahlungen und Auszahlungen bei betway mit PayPal durchführen zu können, müssen mindestens 10 Euro ein- oder ausgezahlt werden. Die Transaktionsdauer findet in einem normalen zeitlichen Rahmen statt. Für Auszahlungen ab 2.000 Euro muss bei betway Poker zunächst eine Personenidentifikation stattgefunden haben. Danach ist jeder auszahlbare Betrag möglich, sofern es mit dem Service-Team abgesprochen ist. Natürlich kann jeder Spieler bei betway über den Bereich Verantwortungsvolles Spielen ein individuelles Einzahlungslimit festlegen.

Jetzt den betway Poker Bonus in Anspruch nehmen

Das 888 Casino als bester Anbieter mit PayPal

888 ist in vielen Kategorien Testsieger. Dies liegt an seinem gut ausgebauten Poker-Angebot und an seinen umfassenden Bonusaktionen. Bei 888 Casino kannst du Poker mit drei oder fünf Karten spielen. Zudem lässt das Casino seine Kunden nicht allein und bietet ihnen ein umfassendes Schulungspaket an. Darin werden zunächst die Grundlage der Spielautomaten und verschiedene Spieltechniken erklärt. Poker Strategien werden hier ebenfalls vorgestellt. Beim Poker wird viel Erfahrung gebraucht, wobei du mit etwas Grundwissen in dein Spielglück starten kannst. Hinzu kommen sehr gute Konditionen hinsichtlich Spielerkonto und den Zahlungsoptionen. Bei 888 Casino kannst du nicht nur über PayPal Einzahlungen leisten. Rundum schneidet das Casino laut den 888 Poker Erfahrungen unter allen PayPal-Anbietern am besten ab.

888 Live Caribbean Stud Poker

Bei 888 Casino werden verschiedenste Formen des Poker Spielens angeboten

888 Poker Willkommenspaket: Der Bonus im Detail
Neukundenbonus:
bis 400 Euro
Turniertickets:
  • gratis Turnier-Tickets
Bedingungen:
10 Euro Bonusgeld für je 100 Bonuspunkte
Bonus auszahlbar:
ja
Jetzt zu 888 Poker

Häufig gestellte Fragen:

Welche Zahlungsmethoden können außerdem genutzt werden?

Natürlich kann bei all diesen Casinos nicht nur PayPal genutzt werden. Auch wenn es für viele am einfachsten ist, bei Poker mit PayPal einzahlen zu können, gibt es viele Kunden, die lieber einen anderen Zahlungsweg nutzen. Die meisten Casinos aus unserem Poker Vergleich ermöglichen die Einzahlung per Banküberweisung oder Kreditkarte. Zusätzliche Dienstleister, wie SofortÜberweisung oder die paysafecard stehen gleichfalls zur Verfügung. Diese sollen das Zahlen im Internet sicherer machen. Daneben gibt es noch die eWallet-Dienste, wie Neteller oder Skrill. Die Menge an Auswahlmöglichkeiten bei den Zahlungsanbietern hängt von den Casinos ab.

Worauf musst du vor einer Auszahlung achten?

Vor einer Auszahlung solltest du auf der einen Seite etwaige Bonusbedingungen beachten und auf der anderen Seite eine Personenidentifikation durchführen. Wenn du schon einen Bonus annimmst, bist du meist zu einem bestimmten Umsatz verpflichtet. Wird dieser Umsatz nicht erfüllt, kann es bei einer vorzeitigen Auszahlung zu einem Abzug des Bonusbetrages kommen.

Manche Casinos erlauben überhaupt keine Auszahlung ohne dass eine Personenidentifikation stattgefunden hat. Die betway Erfahrungen zeigen, dass es Casinos gibt, die eine Auszahlung von 2.000 Euro erlauben. Das ist aufgrund des Gesetzes gegen Geldwäsche und Korruption allerdings eher die Ausnahme.

Wie wird eine Personenidentifikation durchgeführt?

Bei einer Personenidentifikation wird die Identität des Spielers überprüft. Natürlich kann jeder Spieler in der Welt der Spiele einen Nickname benutzen, doch bei der Anmeldung ist es zwingend erforderlich korrekte Angaben zu machen. Andernfalls kann es passieren, dass eine Auszahlung verweigert wird, wenn der Nutzer des Spielerkontos und der Kontoinhaber nicht dieselben Daten aufweisen. Für PayPal-Nutzer gilt diese Bedingung übrigens bereits beim Einrichten eines PayPal-Kontos.

Werden auf Auszahlungen Steuern fällig?

Beim Pokerspiel ist sich der Bundesfinanzhof noch nicht ganz einig. Wird das Pokerspiel weiterhin als Glücksspiel angesehen, sind sämtliche Gewinne steuerfrei. Allerdings gibt es erste Stimmen, die sagen, dass Poker ein Geschicklichkeitsspiel ist und hierfür analytische und psychologische Fähigkeiten notwendig sind. Daher sollen zumindest Einkünfte aus Pokerturnieren als Einkommen oder sogar Umsatz versteuert werden. Daher ist es ratsam eine Steuerfachkraft aufzusuchen bis eindeutige Urteile gefällt worden sind.

Wie werden bei PayPal Währungsumrechnungen durchgeführt?

Es kann vorkommen, dass Spielerkonten im Internet nur in Britischen Pfund oder in US-Dollar geführt werden können. In solchen Fällen muss genau im Auge behalten werden, ob es lohnenswerter ist, eine Währungsumrechnung bei PayPal oder bei dem Casino durchzuführen. PayPal nimmt je nach Währung eine Gebühr von 3 bis 4 Prozent. Hier musst du dir genau die Wechselkursgebühren der Casinos betrachten. Sind diese niedriger, sollte die Umrechnung dort durchgeführt werden.

Teaser Poker Bonus VergleichTeaser Gratis PokergeldTeaser Bonus ohne Einzahlung

Fazit: PayPal ist sicher & schnell, leider nur bedingt gebührenfrei

PayPal ist für Personen, die viel im Internet shoppen die ideale Lösung. Eine Alternative für Casino-Kunden ist sie außerdem. Seit PayPal sich für Glücksspielanbieter geöffnet hat, kommen immer mehr Casino-Kunden in den Genuss. Einzahlungen können innerhalb von Sekunden abgewickelt werden und mit etwas Glück erhälst du noch einen Bonus. PayPal hat einen großen Nachteil. Für Auszahlungen werden PayPal-Gebühren fällig, die von Privatleuten getragen werden müssen. Dabei werden 1,9 Prozent plus 0,35 Euro pro Transaktion fällig. Das beste Online Casino unter den Poker-Anbietern, die PayPal als Zahlungsdienstleister akzeptieren, ist 888 Casino. Hier kann nach Belieben und zu besten Konditionen gepokert werden.

Jetzt den 888 Poker Bonus in Anspruch nehmen