PokerStars Reloaded Bonus: 5 US-Dollar für 14 Euro Einzahlung!

Wenn du auf der Suche nach einem Reload Bonus bist, bist du bei PokerStars genau richtig. Der Bonus wird für Bestandskunden bereitgehalten, die eine weitere Einzahlung leisten um ihr Pokerkonto wieder aufzuladen. Zur Motivation gibt PokerStars regelmäßig Boni aus. Derzeit kannst du mit der Angabe des PokerStar Reload Bonus Code fünf „Beat the Clock“ Turniertickets for Free erhalten. Natürlich ist für den Erhalt dieses Reload Bonus eine Einzahlung erforderlich. Wie die Bonusbedingungen aussehen und wie du am besten eine Einzahlung leistest, erfährst du in dem folgenden Ratgeber. Außerdem erfährst du hier, worauf du vor einer Auszahlung achten solltest. Natürlich werden noch weitere Fragen rund um PokerStars beantwortet.

Die wichtigsten Fakten zum PokerStars Reloaded Bonus:
  • Der aktuelle PokerStars Reloaded Bonus ist ein „Beat the Clock“-Bonus
  • Für 14 Euro Einzahlung erhältst du fünf Turniertickets

  • Jedes Turnierticket hat einen Wert von 1 Euro

  • Die Turniertickets gelten ausschließlich für die „Beat the Clock“-Turniere

  • Es gibt keine Bonusbedingungen für den Reloaded Bonus

Jetzt den PokerStars Reloaded Bonus in Anspruch nehmen

Der „Beat the Clock“ Reload Bonus von PokerStars

PokerStars bietet regelmäßig Aktionen an, bei denen Bestandskunden einen Bonus erhalten können, wenn sie eine weitere Einzahlung leisten. Dabei handelt es sich dann um sogenannte Deposit Boni. Bei der aktuellen Aktion kannst du fünf Tickets im Wert von jeweils 1 US-Dollar für ein „Beat the Clock“-Turnier gewinnen. Bei diesen Turnieren erhältst du am Ende Echtgeldpreise, sofern deine Mühen von Erfolg gekrönt sind.

Um den Bonus zu erhalten, musst du mindestens 14 Euro einzahlen. Bei der Zahlung musst du den Code „CLOCK2016“ eingeben. Da bei PokerStars immer viele Bonusaktionen zeitgleich laufen, kommt es ansonsten zu Verwechslungen. Dieses Angebot gilt nicht für Neukunden. Für Ersteinzahlungen gibt es derzeit großzügigere Angebote. In dem Fall gilt es abzuwägen zwischen dem „Beat the clock“ Ersteinzahlungsbonus und dem 100 Prozent-Willkommensbonus bis 600 Euro. Am Ende sollten immer die Bonusbedingungen über die Wahl des richtigen Bonus entscheiden.

PokerStars Beat the Clock

Der Beat the clock-Bonus ist für Bestandskunden da

Im Fall des PokerStars Reload Bonus werden keine Bedingungen gestellt. In dem Moment, da du Poker im „Beat the Clock“-Turnier spielen möchtest, kannst du deine kostenlosen Tickets nutzen. Es gibt keine Umsatzfristen oder Umsatzforderungen durch PokerStars. Derart kulante Bonusbedingungen sind sehr selten. Daher gibt es keinen Grund den Reload Bonus von PokerStars auszuschlagen.

Als Reload Bonus erhältst du bei PokerStars fünf Tickets für das Turnier „Beat the Clock“. An den Bonus sind keinerlei Bedingungen geknüpft, außer eine Einzahlung von mindestens 14 Euro zu leisten. Wenn du deine erste Einzahlung leistest, solltest du allerdings auf den „Beat the Clock“-Ersteinzahlungsbonus für einen Gesamtwert von 30 Euro ausweichen.

Wie kann eine Einzahlung bei PokerStars erfolgen?

Um den Bonus von Poker Star zu erhalten, musst du erst mal eine Einzahlung tätigen. Da der Reloaded Bonus nur für Bestandskunden gedacht ist, die bereits ihre Ersteinzahlung hinter sich haben, ist der Einzahlungsweg an dieser Stelle bereits vorgegeben. PokerStars gewährt jedem Spieler nur eine Einzahlungsmethode. Das hängt damit zusammen, dass die Pokeranbieter dazu verpflichtet sind eine Personenidentifikation durchzuführen.

PokerStars Echtgeldspiel

Der Zahlungsverkehr ist ein großes Thema bei PokerStars

Wenn du noch vor deiner ersten Einzahlung stehst, solltest du mit Weitsicht handeln. Im Kassenbereich findest du alle angebotenen Einzahlungsmethoden. Darunter befindet sich die Möglichkeit Banküberweisungen durchzuführen und alternativ ein Angebot verschiedene Kredit- und Debitkartenangebote zu nutzen. Es dürfen die Angebote verschiedener eWallet-Dienste nicht fehlen.

eWallet-Dienste haben die Besonderheit, dass ein virtuelles Konto zwischengeschaltet wird. Dadurch soll gerade bei Interneteinkäufen oder -zahlungen eine zusätzliche Sicherheit geschaffen werden. So werden die sensiblen Bankdaten nur an den eWallet-Dienst übermittelt, nicht an die verschiedenen Internet-Dienstleister, wie zum Beispiel PokerStars. Dies ist jedoch nicht selten mit Kontoführungsgebühren verbunden. Daher erst informieren und dann die Einzahlung anweisen.

Einzahlungen bei PokerStars können per Banküberweisung, Kredit- oder Debitkarte oder verschiedene eWallet-Dienste erfolgen. Vor einer Einzahlung solltest du alle Konditionen – eingeschlossen die Auszahlungskonditionen berücksichtigen, ehe du dich für einen Anbieter entscheidest.

Worauf musst du dringend bei einer Auszahlung achten?

Die Auszahlungskonditionen von Seiten PokerStars sind einfach: Es ist über jeden Anbieter kostenlos. Allerdings kann nicht über jeden Zahlungsdienstleister eine Auszahlung angewiesen werden. SofortÜberweisung, paysafecard oder die girocard sind nur für eine sicherere Einzahlung gedacht. Auszahlungen per Kreditkarte können nur in der Höhe stattfinden, in der die Einzahlung stattgefunden hat. Sollte der Gewinn den Einzahlungsbetrag übersteigen, muss der Rest auf ein registriertes Bankkonto überwiesen werden.

Bei den anderen Zahlungsmethoden gibt es gleichfalls Konditionen, die du beachten musst. So kann es auf der einen Seite zu den bereits erwähnten Kontoführungsgebühren für eWallet-Konten und zu zusätzlichen Gebühren für Auszahlungen kommen. Möchtest du dir zum Beispiel deine Gewinne vom Online Poker mit PayPal auszahlen lassen, musst du mit Gebühren in Höhe von 1,9 Prozent plus 0,35 Eurocent rechnen.

Außerdem musst du vor der ersten Auszahlung eine Personenidentifikation über dich ergehen lassen. Dazu sind alle Casinos, Pokeranbieter, Broker, Buchmacher und alle, die mit Finanztransaktionen zu tun haben gesetzlich verpflichtet. Denn laut dem Gesetz zum Schutz gegen Geldwäsche und Korruption müssen die Kontoinhaber eindeutig existenten Personen zugewiesen werden. Daher müssen die Inhaber des PokerStars Account mit dem Inhaber des Bankkontos übereinstimmen. Der Prozess der Personenidentifikation erfordert die Übermittlung eines Personalausweises und eines Adressnachweises. Daher kann bis zur ersten Auszahlung einige Zeit vergehen.

Generell solltest du dir die Auszahlungskonditionen deiner Dienstleister ganz genau angucken. Bei Kreditkarten ist der Auszahlungsbetrag limitiert, PayPal verlangt Auszahlungsgebühren und eWallet-Dienste Kontoführungsgebühren. Zudem muss vor der ersten Auszahlung eine Personenidentifikation durchgeführt werden.

Die Top 5 Poker Boni in unserem Test

Poker Room Testurteil Bonus Software Gutschein einlösen
1. 888 Poker
10/10
bis 400 Euro
+ Free Tickets
Igt *****Einlösen
2. Ladbrokes
9/10
1.500 Euro
Playtech *****Einlösen
3. William Hill Poker
9/10
1.500 Euro
Playtech *****Einlösen
4. NetBet Poker
9/10
bis 1500 Euro
+ Free Tickets
Playtech *****Einlösen
5. TonyBet Poker
9/10
bis zu 2000 Euro
+ Free Tickets
Greentube *****Einlösen
X
Ihr Code:
Das Gutscheinangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster ihres Browsers geöffnet. Sollte dies nicht der Fall sein, lässt sich der Gutschein auch über den folgenden Link abrufen:
Direkt zum Anbieter

Häufig gestellte Fragen:

Werden PokerStars Boni für Neukunden angeboten?

Es gibt einen PokerStars Einzahlungscode für Neukunden. Dieser bringt sogar einen umfassenderen Bonus für die erste Einzahlung mit sich, als der Reloaded Bonus. Derzeit werden sogar zwei verschiedene Willkommensboni angeboten. Einmal der 100 Prozent-Einzahlungsbonus bis 600 Euro und der 30 Euro „Beat The Clock“-Bonus.

Wird eine Online App von PokerStars angeboten?

PokerStars bietet nicht nur eine Online Poker App an, sondern gleich mehrere. Mit der allgemeinen App kannst du von unterwegs Poker spielen und deinen Kassenbereich verwalten. Über Poker TV bleibst du über alle Poker Shows informiert, während dich die EPT App über alle Informationen rund um die European Poker Tour auf dem Laufenden hält. Und schließlich gibt es noch die PokerStars Clock. Mit ihrer Hilfe kannst du zu Hause ein hoch professionelles Pokerturnier organisieren.

Ist es möglich bei PokerStars ohne Download zu spielen?

Leider ist es bei PokerStars nicht möglich Poker ohne Download zu spielen. Der Kassenbereich lässt sich zwar über das Web verwalten, aber eben nur über das Smartphone. Die Pokerspiele müssen hingegen auf den Desktop oder als App heruntergeladen werden. Allerdings gibt es nur wenige Anbieter, die einen Poker ohne Download anbieten. Dazu zählt 888 Poker.

Wie löscht du deinen PokerStars Account?

Du kannst deinen Account leider nicht löschen. Mit Hilfe der zahlreichen Kündigungsmuster ist es vergebene Liebesmüh den PokerStar Account löschen zu wollen. Allerdings kannst du deinen Account mit nur einem Klick kurzfristig oder dauerhaft sperren. Eine Aufhebung der Sperre ist jedoch nicht möglich. Wenn du eine Kündigung vollziehst, wird zwar dein Konto geschlossen, doch die Daten bleiben dauerhaft bei PokerStars erhalten.

Wie erkennst du eine seriöse Pokerplattform?

Eine Seriöse Pokerplattform erkennst du in erster Linie an der aufgeführten Spielaufsichtsbehörde und dem Programm zur Spielsuchtprävention. Diese Faktoren werden bei PokerStars geboten. Außerdem sollten die Zahlungskonditionen kulant sein und der Kundenservice vorhanden. Diese Kriterien werden von PokerStars erfüllt.

Fazit: Eine nette Aufmerksamkeit für weitere Einzahlungen

Der PokerStars Reloaded Bonus ist eine Fortsetzung des PokerStars Ersteinzahlungsbonus für das „Beat the Clock“-Turnier. Derzeit kannst du dir als Bestandskunde fünf Tickets für das Turnier im Wert von jeweils 1 US-Dollar abholen. Reloaded Boni werden von PokerStars immer wieder ausgegeben. Solange es sich um Turniertickest handelt, werden keine Bonusbedingungen hinsichtlich Umsatzforderungen oder Umsatzfristen erhoben. Diese kommen erst bei Barzahlungen zum Tragen, sofern es sich nicht um Cashboni aus dem VIP-Bonusprogramm handelt.

Jetzt den PokerStars Reloaded Bonus in Anspruch nehmen

Weitere interessante Beiträge zu PokerStars

Teilen:
Facebooktwittergoogle_plus